Der Bossa Nova von German Bense
Songtexte Akkorde Gitarre Songtexte und Melodien Klavierpartituren Hören Songs MP3 Bossa Video-Kanal
Künstler Biografie Artist booking Live shows schedule Pressepiegel Fotogalerie
E-mail Facebook Twitter    
Español Português Italiano Français English

Willkommen auf der website von German Bense, Bossa-Nova-Komponist und -Sänger. Hier findest du Informationen über seine vergangenen und gegenwärtigen Aktivitäten (Biographie, News, Shows, CDs und Fotos), sowie detailliertes Material seiner Werke (Songtexte und Akkorde seiner Lieder für Gitarre, Klavierpartituren, Melodien, mp3-Archiv  und videos mit seiner Bossa Novas).

Brandneue Bossa-Nova-Video


 

Wenn du ein leidenschaftlicher Bossa-Nova-Fan bist, wirst du hier die Gelegenheit haben, etwas Neues zu entdecken. Schlussendlich ist es dein Urteil welches darüber bestimmt, welchen Stellenwert German Bense in der Welt des Bossa-Nova einnimmt. 

Einer Welt, die erfüllt ist von der Stimme und Gitarre João Gilbertos, der Wärme von Stan Getz, der Süsse von Astrud Gilberto, der Poesie von Vinicius de Moraes und des Genies von Antonio Carlos Jobim.

Vielen Dank und geniesse diesen Ort der Musik.

Meine Musik als Komponist ist stark beeinflusst von brasilianischer Musik, vor allem von Bossa Nova.

Unter meinen MP3-Files kannst du einerseits traditionelle, unverfälschte Bossa Novas finden ("Barco sin puerto“ und "Valizas“), andererseits gibt es auch Songs, in denen brasilianische Elemente mit anderen Musikarten verschmelzen, vorwiegend solche mit afrikanischen Wurzeln: Blues, Jazz und afro-uruguyanische Musik. 1981 fing ich an, als Profimusiker zu arbeiten. Als Jazzbassist und -gitarrist kam ich auch in Kontakt mit Bossa Nova. Meine ersten eigenen Songs schrieb ich 1984.Von Anfang an experimentierte ich damit, Bossa Nova und afro-uruguyanische Musik zu verbinden. Zur selben Zeit begann ich auch, brasilianische Musik in verschiedenen Nachtclubs von Montevideo zu spielen.

Die Intimität zwischen Publikum und Künstler in diesen Clubs hat mich sofort gefangen genommen, und obwohl ich auch in Theatern auftrat, waren die nächtlichen Konzerte die eigentliche Plattform für meine Musik.

Zusammen mit dem Komponisten Jorge Alastra nahm ich meine erste CD "Despues de todo" auf, ein Jahr später folgte meine zweite CD ,"Quimera".

Vielen Dank dafür, dass Du meine Site besucht hast. - GERMAN BENSE

 


German Bense wurde 1963 in Montevideo, Uruguay geboren. 1977 bis 1979 nahm er Unterricht in Klavier und Musiktheorie am Instituto Kölischer.

1979, mit 15 Jahren, begann er mit dem Gitarrenspiel und der Harmonielehre und entdeckte seine Liebe für den Jazz. Innerst kürzerster Zeit wurde German zu einem "Alchimisten der Harmonie", genau wie sein damaliger Lehrer es war. Er war es auch, der in ihm die Liebe für den Bossa Nova entfachte. Juan Lamas, war bereits ein grosser Bossa-Nova-Lehrer, als diese Musik noch nicht mehr war als eine interessante Kuriosität. Er war der Grund, dass Bense sich für diesen Weg entschied, indem er ihn die Kadenz des Rhythmus und die Alchemie der Harmonie lieben lehrte.

1980 war der Bossa Nova in Uruguay sehr populär. Weil German noch sehr jung war schlich er sich in die Nachtlokale um diese Musik live zu hören (nicht selten wurde er doch noch entdeckt und rausgeworfen). In diesen Jahren war sein Lehrer einer der wichtigsten Musiker der nächtlichen Musikszene Montevideos und Bense, der professioneller Musiker werden wollte wie sein Lehrer, besuchte dessen Shows so oft wie möglich, um von ihm zu lernen. Der Unterricht endete noch lange nicht im Klassenzimmer...

In dieser Zeit als angefressener Musiker spielte German Bense in diversen Bands. 1979 gewann er den uruguayanischen Wettbewerb "Estudiantina" im Fernsehen, als Gitarrist einer Bossa-Nova-Band. 1981 war er Bestandteil der Dixieland-Formation "Luisiana Jazz Band".

1981 begann German Bense seine Karriere als professioneller Gitarrist und Bassist und spielte in zahlreichen Konzertlokalen Montevideos. Im selben Jahr komponierte er seine ersten Lieder.

1984 gewann er den Preis "Revelacion" am "Festival de la Paz" (uruguayanische Volksmusik).

1985 begann German Bense die Arbeit als Bassist, Gitarrist und Sänger in der legendären Bossa-Nova-Bar "Clave de Fu". Ein Jahr später trat er der Band des Candomble-Perkussionisten Mario "Chichito" Cabral als Bassist bei. Zwischen 1992 und 1995 gründete er zusammen mit der Sängerin Lisa Lange ein Bossa-Nova-Duo, welches bis heute noch ein Klassiker der Montevideischen Musik-Szene ist.

1989 nahm German Bense seine erste CD "Despues de todo" auf, in Zusammenarbeit mit dem Komponisten Jorge Alastra. Bereits ein Jahr später erschien seine zweite CD "Quimera".

Während 14 Jahren Spielte Bense fast allabendlich Konzerte, wo er Bossa-Nova-Klassier wie Garota de Ipanema, Desafinado, Mas que Nada, Corcovado, Aguas de Março und Insensatez interpretierte. Diese Phase dauert bis zum Juni 1995, als er sich aus persönlichen Gründen entschied, sich aus der professionellen musikalischen Aktivität zurückzuziehen. Dieser Rückzug dauerte allerdings nicht lange. Überraschend feierte German Bense im Jahr 2000 seine Rückkehr, indem er die Website "mp3.com" eröffnete. Er nahm seine Arbeit als Musiker und Komponist wieder auf und realisierte ein neues Album "Opus Bossa Nova", welches er im Oktober 2001 erfolgreich publizierte.

Das wichtige Merkmal dieser neuen Arbeit war der Umstand, dass Bense sich nicht mehr nur auf die lokale Szene konzentrierte, sondern sich an Liebhaber der brasilianischen Musik auf der ganzen Welt zu wenden begann. 2002 zog er sich abermals von der Bühne zurück, diesmal aber um seine neue CD "Desafinados como eu" aufzunehmen (auch auf der Seite mp3.com zu hören). 2003 und 2004 konzentrierte German Bense sich wieder auf Live-Auftritte.

Im Jahr 2004 das Lied "Desafinados como eu" wurde in dem Film enthalten "Falling" von der New Yorker Produzent und Regisseur Clayton Allis, markierte den Beginn der German Bense in der Kino-Branche (Eine neue Version von diesem Lied wird in der CD "Love song in vain").

Im Juni 2005 veröffentlicht er sein neues Album "Love Song in Vain" (Perro Andaluz Records).

2006: German Bense ist eingeladen, in der "2do Encuentro de Bossanovaenargentina" (einmaliges Ereignis dieser Merkmale in der Welt in Buenos Aires, Argentinien gemacht) teilnehmen, teilen die Szene mit argentinischen und brasilianischen Musikern und Komponisten. Er tritt am 9. April 2006.

Im Juli 2007 Deutsche Bense präsentiert seine Show wieder in Buenos Aires, in der "Club Lounge Buenos Aires" und im "Centro Cultural del Sur", als Teil des "3er Encuentro de Bossa Nova de Argentina".

Ebenfalls im Jahr 2007 der Bense-Song "The lack of love" befindet sich im Soundtrack des Films "Butterfiles im Wind" enthalten, die von der US-Independent-Produzent und Regisseur Alexander Vic. Die Premiere dieses Films war am 29. September 2007 in der "Ava Gardner Film Festival", Smithfield, North Carolina.
Im Dezember 2007 Bense beteiligt sich an der dritten Ausgabe des "Festival Internacional Mardelbossa" (Mar del Plata, Argentinien), in whee teilt er die Szene mit hervorragenden argentinischen und brasilianischen Musikern.
 

2008 - Die venezolanische Sängerin Indira Briceño Rekord sein altes Lied "Barco sin Puerto"

Im September 2008 hat der Künstler in der "1er Festival de Musica Popular brasileña de Montevideo" (Uruguay) durchzuführen, und im Oktober des gleichen Jahres führt in der "IV Festival de Bossa Nova de Argentina" in Buenos Aires.

Im Dezember 2008 haben deutsche Bense seine erste Live-und historischen konvertieren Trog Internet in seinem Kanal BOSSANOVALIVE

2009 stellt ein entscheidendes Jahr in der German Bense Karriere. Im Juli, dem Komponisten mit großem Erfolg seine erste künstlerische Tour in Brasilien durchgeführt, mit seinen eigenen Bossa-Nova-Kompositionen zum ersten Mal in Rio de Janeiro. (Bar do Tom (Leblon), Espaço Cultural Maurice Valansi (Botafogo), Projeto São Roque é Bossa (Leblon), da Tabuleiro Baiana (Botafogo), Forte de Copacabana (Copacabana))
Im Oktober tritt er wieder in Buenos Aires, in der "V Festival de Bossa Nova de Argentina".

Und während 2009 und 2010, setzt Bense seine Live-Online-Konzert-Reihe über das Internet (WWW.JUSTIN.TV/BOSSANOVALIVE). Ein Pionier in dieser Art der Offenlegung, Bense in dieser beispiellosen und direkte Weise konsolidiert, ein versierter Öffentlichkeit aus der ganzen Welt wo Bossa Nova ist uns wichtig, zu erreichen auf diese Weise "auf den Eintrag" das Haus von seinem eigenen Publikum wöchentlich.
Im Oktober 2011 German Bense machte seinen zweiten brasilianischen Kunstreise Durchführung im Oktober das 25. und 26. bei Vinicius Piano Bar (Ipanema) und 30. Oktober in Forte de Copacabana  (Copacabana).

Anfang 2012 präsentiert deutsche Bense gründliche Internet zwei Video-Clips der Songs "Un sonho por cumprir" (Ein Traum, den zu erfüllen) und "Rosto de menina, rosto de mulher" (Gesicht eines Mädchens, Gesicht einer Frau) ein brasilianisch-uruguayischen Koproduktion mit dem Filmmaterial in Rio de Janeiro und Uruguay (die Videos und Details der Produktion in dem YouTube-Kanal Bossanovatv).
Und im Mai des gleichen Jahr 2012 machte der Künstler seine DRITTE BRAZILIAN Kunstreise feiert seinen 30-jährigen künstlerischen Laufbahn. Deutsch Bense war wieder in Rio de Janeiro vorgestellt, Wiederholung der Leistung in Vinicius Piano Bar und Forte de Copacabana.


German Bense präsentiert seine neue Bossa-Nova-CD:"Love Song in vain"

Seit Mai 2004 arbeitete German Bense an seiner neuen Bossa-Nova-CD. Seine künstlerische Absicht mit diesem Werk war es, sein musikalische Profil nochmals zu verfeinern. In einer Quartett-Formation stellt er uns neue, überraschende Versionen seiner Lieder vor, welche bereits auf den CDs "Opus Bossa Nova" und "Desafinados como Eu" zu hören waren (nicht mehr verfügbar, weil "mp3.com" nicht mehr als unabhängige Musikerplattform zur Verfügung steht).

"Love song in vain" ist ein Meilenstein in German Bense's künstlerischem Schaffen, der ihn in eine neue Schaffensphase führte.

Jazz, Bossa Nova und der Rhythmus von Brasilien schlagen schöne musikalische Wellen auf diesem Webradio.

 


new brazilian bossa nova videos